Rechtsanwalt Hendrik Schade

HENDRIK SCHADE

Hendrik Schade ist auf den Gebieten des IT- und Datenschutzrechts sowie des Energierechts tätig. Er berät Unternehmen und öffentliche Aufgabenträger sowohl in strukturellen als auch regulatorischen Fragen. Die Digitalisierung des öffentlichen Sektors bildet einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit und Expertise. Dabei bietet Rechtsanwalt Schade insbesondere Lösungen für die Anforderungen aus den Bereichen der digitalen Transformation, des E-Governments und des Datenschutzes an. Hendrik Schade verfügt zudem über umfassende Erfahrungen bei der Beratung öffentlich-rechtlicher Institutionen, vor allem im Zusammenhang mit der Beteiligungsverwaltung auf kommunaler Ebene. Er begleitet zudem Unternehmen bei der Bewältigung der Energiewende, vor allem zu energierechtlichen Fragestellungen.

VITA

Hendrik Schade studierte an der Universität Potsdam. Nach dem ersten Staatsexamen absolvierte er das Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Brandenburg und begann nach dem zweiten Staatsexamen im Jahr 2008 seine anwaltliche Tätigkeit, ab dem Jahr 2010 als Partner in einer überörtlichen Kanzlei in Potsdam. Seit dem Jahr 2014 ist Hendrik Schade Lehrbeauftragter an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.

Hendrik Schade referiert regelmäßig zu IT- und datenschutzrechtlichen Themen sowie zu Fragen kommunaler Beteiligungsverwaltung.

Kontakt

Hendrik Schade
Telefon +49 331 58569821
Fax +49 331 58569899
schade@hsa-partner.de

Assistenz

Laura Dombowski
dombowski@hsa-partner.de