Meldungen: Allgemein


Wir stellen ein: Rechtsanwälte und wissenschaftliche Mitarbeiter gesucht!

Zur Verstärkung und Bereicherung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Rechtsanwälte und wissenschaftliche Mitarbeiter! Wir sind ein Zusammenschluss erfahrener Rechtsanwälte auf dem Gebiet des öffentlichen Wirtschaftsrechts. Zu unseren Mandanten gehören Unternehmen der Industrie, des Energiesektors, der Landwirtschaft und der Lebensmittelbranche für die wir [...]

14.08.2020 | VG Trier weist Feststellungsklage gegen Landesdüngeverordnung ab

Das Verwaltungsgericht Trier hat mit Gerichtsbescheid aus Juli 2020 die Klage eines landwirtschaftlichen Betriebes gegen die Landesdüngeverordnung Rheinland-Pfalz abgewiesen (VG Trier - 9 K 1129/20.TR). Mit der Feststellungsklage wollte der von dem Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. vertretene Betrieb erreichen, dass die Landesdüngeverordnung auf [...]

05.06.2020 | Bundesrat vertagt erneut Entscheidung zu Novellierung der Tierschutznutztierhaltungs-Verordnung

Zu Beginn seiner 990. Sitzung am Freitag, den 05.06.2020, hat der Bundesratspräsident mitgeteilt, dass die Beschlussfassung über die Novellierung der Tierschutznutztierhaltungs-Verordnung erneut von der Tagesordnung abgesetzt wurde. Die Absetzung von der Tagesordnung soll vor dem Hintergrund erfolgt sein, dass keine Mehrheit für den aktuell [...]

04.06.2020 | Novellierung TierSchNutztV am 05.06.2020 im Bundesrat

Der Bundesrat wird sich – nachdem der Tagesordnungspunkt der Sitzung vom 14.02.2020 kurzfristig abgesetzt worden war – in seiner Sitzung am 05.06.2020 mit der Novellierung der Tierschutznutztierhaltungs-Verordnung befassen. Im bisherigen Verfahren ist vor allem über die Übergangsvorschrift für die Kastenstandhaltung diskutiert worden. Nach dem [...]

18.05.2020 | Corona-Gesetzgebung: (Befristete) Digitalisierung durch Planungssicherstellungsgesetz

Am 15. Mai 2020 hat der Bundesrat (BR Drucksache 247/20) beschlossen, dem vom Deutschen Bundestag am 14. Mai 2020 verabschiedeten Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG) zuzustimmen, das den Abschluss von Planungs- und Genehmigungsverfahren auch während der COVID19-Pandemie sicherstellen soll. Das Gesetz soll ermöglichen, dass trotz des Kontaktverbotes [...]

Mai 2020 | Hendrik Schade wird neuer Partner bei HSA Rechtsanwälte

HSA Rechtsanwälte gewinnt mit Rechtsanwalt Hendrik Schade einen erfahrenen IT- und Datenschutzrechtler zum Ausbau des Bereichs der Digitalisierung HSA Rechtsanwälte hat sich zum 1. Mai 2020 durch Aufnahme von Rechtsanwalt Hendrik Schade als neuem Partner verstärkt und rundet damit seine Expertise im regulatorischen und [...]

27.03.2020 | Bundesrat stimmt Änderungen der Düngeverordnung zu

Der Bundesrat hat in der Sitzung am 27.03.2020 der Verordnung zur Änderung der Düngeverordnung zugestimmt (BR-Drs. 98/20 (B)). Die Abstimmung sollte ursprünglich am 03.04.2020 erfolgen und war auf Grund der Coronavirus-Ausbreitung vorgezogen worden. Die federführend vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft erarbeitete Verordnung sieht [...]

09.02.2020 | 7. Änderung der TierSchNutztV im Bundesrat

Nachdem die ursprünglich bereits für den 20. Dezember 2019 geplante Beschlussfassung über die Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung auf Grund der umfangreichen Einwendungen gegen den Verordnungsentwurf - unter anderem haben HSA Rechtsanwälte im Auftrag eines Interessenverbandes Stellung zu dem Entwurf genommen - verschoben wurde und eine [...]

15.01.2020 | Düngeverordnung und European Green Deal – weitere Beschränkungen für die Landwirtschaft erwartet

Seit Dezember 2019 liegen ein Referentenentwurf zur Änderung der Düngeverordnung und die Mitteilung der Europäischen Kommission „Der europäische Grüne Deal“ vor. Die Dokumente sind von besonderer Bedeutung für die Tätigkeit landwirtschaftlicher Betriebe. Referentenentwurf des BMEL zur Änderung der Düngeverordnung Das Bundesministerium für Ernährung und [...]

06.01.2020 | Mangelnde Pflicht zur Fortsetzung eines Genehmigungsverfahrens

Im Falle eines Ruhen des gerichtlichen Verfahrens besteht keine Pflicht einer Genehmigungsbehörde zur Fortsetzung eines Genehmigungsverfahrens bei einer zwischenzeitlich veränderten rechtlichen Lage. Das Verwaltungsgericht Stuttgart (U. v. 03.12.2019 - 13 K 2374/16) hat eine entsprechende Forsetzungsfeststellungsklage als unzulässig abgewiesen. Im konkreten Fall bestand ein [...]