Rechtsanwältin Dr. Schäfrich ist zum Wintersemester 2019 / 2020 ein Lehrauftrag an der Technischen Universität Berlin übertragen worden. Sie übernimmt im Rahmen des Lehrauftrages am Institut für Stadt- und Regionalplanung der Fakultät für Planen, Bauen und Umwelt im Bachelor-Studiengang das Bachelor-Projekt zu den städtebaulichen Voraussetzungen und Anforderungen der neuen Gebietskategorie des urbanen Gebiets. Das Urbane Gebiet im Sinne des § 6a BauNVO dient der Harmonisierung von Wohnnutzungen und gewerblichen Nutzungen in städtischen Gebieten, in denen die verschiedenen Nutzungsarten aufeinanderprallen und so zu Nutzungskonflikten führen. Das urbane Gebiet vereint damit in besonderem Maße Fragen des Städtebau- und des Immissionsschutzrechtes und versucht, Antworten auf die entscheidenden städtebaulichen Fragestellungen betreffend die konfligierenden Nutzungen in der Zukunft zu finden.